EXPECTATIONS

Die Ausstellung „EXPECTATIONS“ stellt Fotografen aus der westukrainischen Stadt Ivano-Frankivsk vor, welche sich mit dem Leben des Karpatenvolkes der Huzulen auseinandersetzen. Die Gebirgsregion im Herzen Europas liegt geografisch nahe und doch fern unserer Wahrnehmung. Ein Gebiet an den Grenzen zwischen Polen, Rumänien und vor allem der Ukraine, auf dem es noch Spuren einer alten untergehenden Kultur zu entdecken gibt. Die Ausstellung ist noch bis zum 06.01.2014 zu sehen!

 

Fotos: Myroslav Kushnirenko”Hutsuls wedding – 1″ (links); Fotokombination O. Torbiak/ M. Kushnirenko (rechts)

Selbst die Sowjetisierungsmaßnahmen im ehemaligen GUS Staat Ukraine hat die zurückgezogen lebende Volksgruppe überstanden hat. Bis zum Ende des 19. Jh. waren die Huzulen im unwegsamen Hochgebirge der Karpaten von allen Entwicklungen der Zeitgeschichte abgeschnitten und lebten nach ihren eigenen Gesetzen und Bräuchen. Diese Ausstellung zeigt fotografische Positionen, die sich u.a. mit Fragen der Möglichkeit einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der ländlichen Lebensweise und der damit verbunden Identitätsfindung bzw. –krise auseinandersetzen. Nebenbei stellt sie die Arbeit des Fotoclubs COLOMB vor, der im kommenden Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Zur Vernissage werden einige ukrainische Fotografen anwesend sein, die über das Leben in der Karpatenregion und ihre fotografische Arbeit berichten werden.

Fotografen aus Ivano-Frankivsk/Ukraine:

 

Anatoliy Gleb, Bogdan Mokhniak, Denys Trofimov, Dmytro Petryna, Ivan Postolovsky, Mykola Kalytchuk, Myroslav Kushnirenko,
Oleksandr Torbiak, Pavlo Drobyak, Taras Dutka, Taras Yakovyn, Tetyana Pavlyk, Yuriy Rylchuk, Yarema Protciv; Mykola Dzhychka